Mit großer Bestürzung haben wir auf die Nachricht des Todes unseres Fliegerfreundes Hermann reagiert. 

Wir alle können diese Nachricht noch gar nicht fassen und trauern sehr mit seiner Familie, seinen Verwandten und Freunden. 

Hermann war sicherlich eine der tragenden Säulen unseres Vereins. Es gab keine größeren Projekte auf unserem Flugplatz, in denen er sich nicht intensiv mit Rat und vor allem mit Tat einbrachte. So war er beispielsweise einer der wichtigsten Planer und Gestalter beim Bau der zweiten Flughalle für den Motorflugbereich und der Einrichtung der Landebahn 11rechts/29links.

Auch war er immer zur Stelle, wenn es darum ging, mit großem Gerät die Probleme zu lösen, die über unsere Kräfte gingen. Uns sind besonders seine Einsätze im Rahmen von verregneten Großveranstaltungen auf dem Flugplatz in Erinnerung, bei denen er mit Engelsgeduld ganze Karawanen von Autos und Wohnanhängern aus dem Matsch zog und danach das Flugfeld wieder in einen für uns befliegbaren Zustand versetzte. Aber auch als den Paten des jährlichen Lagerfeuers, das er mit der Stapelkraft seines Radladers erst ermöglichte und zu dem er die Flugplatzkinder zur deren Gaudi oft in der Schaufel des Radladers mitzunehmen pflegte, werden wir gern zurückdenken.

hermann

Besonders aber wird er uns in Erinnerung bleiben, als derjenige, der mit einem klapprigen, grauen Geländewagen, einen Hund auf der Ladefläche, fast täglich beim Flugplatz vorfuhr um nach dem Rechten zu sehen, seine Hilfe anzubieten und für gute Stimmung auf der Terrasse zu sorgen.

Hermann, es war eine schöne Zeit mit Dir - Du wirst uns mehr als fehlen. 

Der Vorstand der Luftsportfreunde Kamen / Dortmund 2000 e.V. 

Am 29.03.2015 veranstalten die Luftsportfreunde 2000 Kamen/Dortmund e.V. ein Schnupperfliegen!

Die Theorie beginnt am Sonntag um 14:00 Uhr. In der Praxis am 18.04. und 19.04.2015, werden dann die erworbenen Kenntnisse mit Unterstützung eines Fluglehrers umgesetzt. Zum Abschluss ist ein gemeinsames Grillen geplant.

Wenn Du Interesse oder Fragen hast, melde dich gerne unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.


Plakat

Vom 18.07.2015 bis zum 08.08.2015 geht es für die Luftsportfreunde nach Süddeutschland! Nach dem sehr gelungenen Fluglager 2014 in Neuruppin bei Berlin erkunden wir diesmal die Schwäbische Alb. Vom Übersberg bei Reutlingen starten wir ab dem 18.07. in unser Fluglager. Durch die günstigen Thermikverhältnisse und durch seine großen Ausmaße ist der Flugplatz sehr gut geeignet für unsere Flugschüler, als auch für erfahrene Piloten. Die schöne Berglandschaft bietet darüber hinaus bestes Flugpanorama.

Uebersberg

 

Nach der erfolgreich abgeschlossenen Segelflug-Saison feierten die Luftsportfreunde 2000 Kamen/Dortmund e.V, am 01. November 2014 ihr diesjähriges „Abfliegen“.  Auch in diesem Jahr konnten die Luftsportfreunde zahlreiche Erfolge in allen Sparten des Luftsportes feiern, so z.B. die deutsche Meisterschaft bei den Modellfliegern. Im durchaus veränderungsvollem Jahr 2014 konnte ein neuer Rekord bei der Teilnehmeranzahl erreicht werden.Über 100 Vereinsmitglieder kamen zum Abfliegen, so viele wie nie zuvor.  Dies führte dazu, dass sogar das Vereinsheim zu klein für die Feier war. Glücklicherweise erhielten die Luftsportfreunde von ihrem Mitglied Hermann Middendorf die Möglichkeit, kurzfristig die Feier in seine großzügigen Räumlichkeiten zu verlegen.

presse

 

 

Die Saison 2014 ist voll im Gange. Insgesamt haben Piloten der Luftsportfreunde in 31 Flügen bereits 8.479 km im Segelflugzeug zurückgelegt, der längste davon mit 732km! Auch die ersten Wettbewerbe liegen bereits hinter uns. Tobias Karrasch holte beim Jenacup den 11. Platz, weitere Wettbewerbe stehen noch aus! Zudem können wir viele neue Flugschüler bei uns begrüßen, die bereits die ersten Schritte Ihrer Fliegerkarriere absolviert haben.




 

 

 

 

 

 

   

Unser diesjähriges Fliegerlager führt uns vom 19.07 bis 09.08. in die Fontanestadt Neuruppin. Freier Luftraum bis FL100 sowie die thermisch guten Bedingungen bei den östlichen Sandböden versprechen beste Flugerlebnisse. Sowohl Flugschüler, als auch erfahrene Streckenflieger werden nicht enttäuscht. 

 

Auch die touristische Umgebung verspricht den "am Boden gebliebenen" hervorragende Freizeitmöglichkeiten.

 

Alle Vereinsmitglieder erhalten bei Norbert nähere Infos, die gesamte Präsentation zum Fliegerlager ist im internen Bereich bei den Downloads zu finden. 

 

 

 

 

 

 

 

   

Vom 19. bis zum 22.06.2014 fand der diesjährige Sauerlandwettbewerb am Flugplatz Meschede-Schüren statt. Wie viele Vereine aus der Region schickten auch die Luftsportfreunde drei Piloten zum Wettbewerb. Trotz des durchwachsenden Wetters erreichten wir in der Gesamtwertung die Plätze Vier, Fünf und Sechs. Die Gesamtwertung kann hier eingesehen werden.






 

 

 

 

 

 

   

Am 29. März 2014 fand unser diesjähriges Anfliegen statt. Bei 20°C und purem Sonnenschein herrschten das ganze Wochenende ideale Wetterbedingungen. Zu Beginn der Saison muss jeder Pilot seinen "Checkflug" machen, d.h. vor einem Fluglehrer beweisen, ob man das Fliegen über den Winter nicht verlernt hat. Bei den meisten Piloten ist dies kein Problem, sodass sogar ein paar längere Thermikflüge unternommen werden konnten. Viele von uns haben auch die obligatorischen drei Soloflüge durchgeführt und können wieder Gäste mitnehmen: Also, kommen Sie einfach vorbei und schnuppern Sie "Flugplatz-Luft".




 

 

 

 

 

 

   

Von Ende Oktober bis Ende März befinden wir uns in der "Segelflugfreien" Zeit. Die Wetterbedingungen, die ausbleibende Thermik und die meist sehr kurzen Tage zwingen uns am Boden zu bleiben.

 

In dieser Zeit werden unsere Flugzeuge, unsere Betriebsgeräte und das Fluggelände gründlich überholt. Aufgeschobene Arbeiten werden nachgeholt und nötige Reparaturen und Wartungsarbeiten an den Flugzeugen durchgeführt.

 

Zum Ende unserer "Werkstattarbeit" stehen die jährlichen Nachprüfungen unserer Flugzeuge, sozusagen der "TÜV" für Flugzeuge, an. Außerdem werden unsere Rettungsfallschirme neu gepackt und die Startwinde überprüft.

 

Ende März geht es dann wieder los. Ab dann sind auch wieder Rundflüge bei uns möglich.


Wir freuen uns bereits auf die Saison 2014: Unter anderem steht in diesem Jahr uns 50-jähriges Vereinsjubiläum an!

 

 

 

 

 

 

 

   

So langsam neigt sich die Segelflug-Saison dem Ende hinzu.
Wir fliegen zwar noch bis Ende Oktober, die Tage mit "brennender" Thermik werden jedoch immer kürzer und seltener.

Für viele unserer Vereinsmitglieder wird das Alpenfluglager in Feldkirchen wohl die schönste Erinnerung an die Saison sein. In atemberaubender Landschaft konnten sowohl erfahrene Piloten, als auch "Frischlinge" beste Wetterverhältnisse genießen und einen wunderbaren Urlaub erleben.

Und noch ein Highlight hat die Saison gebracht:

Unsere langjährige Pilotin Sue Kussbach hat zum 3. mal in Folge die Segelflug-Weltmeisterschaft in der Standard-Klasse gewonnen. Dies ist vorher keiner anderen Pilotin gelungen und der gesamte Verein verneigt sich vor dieser herausragenden Leistung.

Für die letzten Wochen bleibt uns nur die Vorfreude auf die nächste Saison, die sicherlich mit neuen Höhepunkten auf sich warten lässt.

 

 

 
Joomla 3.0 Templates - by Joomlage.com