Vergangenes Wochenende haben sechs junge Luftsportler der Luftsportfreunde Kamen/Dortmund 2000 e.V. am diesjährigen sogenannten Airlebnis am Flugplatz Grefrath-Niershorst teilgenommen. Das Airlebnis wird von der Luftsportjugend NRW schon das 7. Mal ausgerichtet und gibt jungen Fliegern die Möglichkeit, in andere Luftsportarten, wie zB. Motorkunstflug, Fallschirmspringen, Ballonfahren, Segelkunstflug, Motorflug oder Ultraleichtflug hinein zu schnuppern.

 

Tobias Karrasch durfte in einer Pitts, einem zweisitzigen Doppeldecker seinen ersten Motorkunstflug airleben, Lennart Schnettberg gewann seinen ersten Fallschirmsprung und sprang mit einem erfahrenen Fallschirmspringer aus einem in 3500 bis 4000 Meter fliegendem Flugzeug.

 

Die dritte glückliche Gewinnerin war Kerstin Ashoff, die das erste Mal in einem Ballon mitfahren sollte. Leider war es dafür am Samstag und Sonntag zu windig, sodass die Ballonfahrt an einem anderen Tag stattfinden wird.

 

Für die drei anderen Teilnehmer des Kamener Vereins hat es leider keine Plätze mehr in der Wunschsportart gegeben. Christian Schlienkamp, Jasmin Berenberg, und Daniel Welling airlebten dafür zusammen mit ihrem Piloten in einer einmotorigen Piper einen Rundflug über Grefrath.

 

Mit einer fetten Party und der Flugplatzkapelle Stölln ließ man das gelungene Eventwochenende ausklingen.

 

Die sechs begeisterten Segelflieger kehrten um einige neuen Eindrücke, Erfahrungen und Freunde reicher zum heimischen Flugplatz in Derne zurück und hoffen, nächstes Jahr wieder beim Airlebnis dabei sein zu können.

 

 

Joomla 3.0 Templates - by Joomlage.com